(v.l.n.r. Michael Foellmer, Armin Laschet, Dirk Trampen, Stefan Egyptien)

Liebe Freunde, liebe Mitglieder, liebe Gäste,

die Prinzengarde der Stadt Aachen startete am 12. November im Marschiertor, der Heimat der Stadtgarde Oecher Penn, in ihre 112. Session.

Der Kommandant konnte neben unserem Prinzen Guido I. Bettenhausen und seinem Hofstaat auch unsere Ehrenmitglieder Matthias Barth, Georg Helg und Johannes Schumacher sowie unsere Ehrenrittmeister Jürgen Brammertz, Horst Rambau, Ralf Wagemann und unseren Ehrenleutnant Thomas Contzen begrüßen.

Unter der streng eingehaltenen 2G Regel hatten es sich auch einige Senatoren mit ihrem Präsidenten Walter Klein und ihrem Vize-Präsidenten Matthias Hindemith nicht nehmen lassen dem Sessionsauftakt beizuwohnen.

In den letzten Jahren wurden alle Mitglieder und Freunde beim Betreten des Marschiertors traditionell mit dem jeweiligen Sessionsorden dekoriert. In dieser Session sollte dieser traditionelle Akt anders gehandhabt werden, denn die Kommandantur wollte den wunderschönen 111- jährigen Jubiläumsorden nicht einfach wieder ohne diesen wirklich in einer Session getragen zu haben, in der Schublase verschwinden lassen.

Zudem wurde erstmalig eine Prinzengardespange an diesem Abend präsentiert, die in Ergänzung zu unserem Jubiläumsorden unser fantastisches Tanzpaar Inga Dahlen und Sandro Gallazini auf einer Schaukel zeigt. Mit dieser Geste will sich die Prinzengarde im Namen aller Mitglieder bei den „Beiden“ für Ihre Treue und Ihre tänzerischen Höchstleistungen seit mehrt als 4 Jahren von ganzem Herzen bedanken.

Der Kommandant bedankte sich erneut bei der Firma Arei Kanalservice für das Sponsoring sowohl des Herrenordens als auch der Prinzengardespange.

Unter den Augen zahlreicher befreundeter Karnevalsvereine (Kommandant Georg Cosler von der Stadtgarde Oecher Penn, Kommandant Bernd Schäfer vom KK Oecher Storm, Kommandant Curt Refus von der Ehrengarde der Stadt Köln als auch dem Vorstandsmitglied Hermann Sauer von der Prinzengarde Köln konnte unser Kommandant endlich im 4. Anlauf unseren „Oecher Jonge“ Armin Laschet zum Ehrenrittmeister unserer Prinzengarde der Stadt Aachen auszeichnen. In seiner sehr starken und persönlichen Laudatio betonte unser Kommandant, dass am heutigen Abend der „Mensch“ Armin Laschet und nicht der „Politiker“ mit dieser Auszeichnung geehrt werde. Dabei würdigte unser Kommandant die Verdienste von Armin Laschet seit mehr als drei Jahrzehnten in Bezug auf unsere Prinzengarde. Einen sehr großen Anteil an der hervorragenden und sehr engen Beziehung zu Armin Laschet hatte sicherlich unser damaliger Kommandant Bruno Käfer, der ein sehr herzliches Verhältnis zu Armin Laschet über Jahre aufgebaut hatte. Die anwesenden Gardemitglieder im Marschiertor applaudierten minutenlang seiner „Dankesrede“, die in weiten Teilen einer sehr spontanen Büttenrede gleichkam.

Im Anschluss an den ersten Höhepunkt des Abends eröffnete unser Kommandant das sehr reichhaltige und rustikale Buffet aus dem Hause des Novotel Aachen City. Ein sehr großer Dank gilt der Direktorin des Novotels Frau Sabine van der Wolf für die nunmehr 14-jährige Treue zur Prinzengarde.

Der Kommandant zeichnete danach im Rahmen der Beförderungen mit dem 1. Stern für 3-jährige aktive Mitgliedschaft Stefan Schmetz und Ralf Phlippen als danach auch Udo Schiffers mit dem 2. Stern für 6-jährige aktive Mitgliedschaft aus.

Für 25- jährige Mitgliedschaften erhielten Ralf Bremen, Hans Schöner und Axel Wichterich die Anstecknadel in Silber nebst Urkunde überreicht.

Im Anschluss sorgten unsere vier Gardisten Udo, Roland, Jörg und Holger, besser bekannt inzwischen seit der Oecher Fastelovvendschau als „Garde Take Four“, für den richtigen stimmungsvollen Einstieg in die Sessionsseröffnung.

Für 40- jährige Mitgliedschaft erhielten unsere Reservisten Erich Kirch und Detlev Fröhlke die Anstecknadel in Gold nebst Urkunde überreicht.

Unser Kommandant zeichnete danach mit dem Sonderorden in Bronze das Vorstandsmitglied Udo Schiffers als auch den aktiven Gardisten Roland Knur für Ihre Verdienste um unsere Prinzengarde aus.

Erstmalig bei der Prinzengarde begrüßte unser Kommandant die Oecher Stadtmusikanten, die direkt musikalisch den alten Waffensaal mit ihren sehr bekannten Hits sehr schnell zum Beben brachten.

Eine besondere Ehre und Auszeichnung in Form des Verdienstordens in Silber erhielten unser Vizekommandant Stefan Egyptien, unser Schriftführer Andreas Handels als auch unser Senatspräsident Walter Klein.

Eine weitere neue Gesangsgruppe feierte mit „Deschawü“ einen mehr als gelungene Premiere bei unserer Prinzengarde. Die fünf Mitglieder (leider ohne den erkrankten Patrik Hoesch) sind allen bestens aus dem Hofstaat um Thomas Jäschke aus dem Jahr 2017 bekannt. Musikalisch brillierte „Deschawü“ bei der Garde mit sehr anspruchsvollen bzw. sehr emotionalen Liedern.

Besonders emotional wurde es an diesem Abend als unser Kommandant unserem Adjutanten Egon Klinkenberg für seine Verdienste in 38 Jahren Garde mit dem Sonderorden in Gold auszeichnete. Egon nahm diese Auszeichnung völlig gerührt mit Tränen in den Augen entgegen.

Den Abschluss unter einem wirklich gelungen Sessionsauftakt 2021/2022 entfachte zunächst unser Prinz Guido I. Bettenhausen, der mit seinen stimmungsvollen und unter die Haut gehenden Liedern alle Anwesenden zu Beifallstürmen animierte. Egal welches seiner Lieder auch immer Guido anstimmte, die Atmosphäre im Marschiertor war kaum mehr zu übertrumpfen. Wir alle sind bei der Garde so unendlich stolz, wie Guido die sicherlich nicht einfache Coronazeit meistert. Perfekt …….

Nachdem Guido I. mit seinem Hofstaat in Richtung Jubiläum unserer Freunde der Stadtwache Oecher Börjerwehr das Marschiertor verlassen hatte, bestach Sarah Schiffer als ausgebildete Musicaldarstellerin mit ihrer wunderschönen Stimme in all ihren Facetten. Was für ein wunderschöner gesanglicher Abschluss, der in der ein oder anderen Liedphase auch zu einem herrlichen Duett mit dem anwesenden Kurt Christ sich entwickelte.

Einen ganz besonderen Dank sprechen wir Stefan Schmetz für seine Hilfe und Unterstützung am Buffet als auch allen unseren Kameraden aus, die zum Gelingen des
Abends beigetragen haben,

Dank unserem „Starfotografen“ Karim Rahnama wurden viele schöne Impressionen dieser Sessionseröffnung im Bild festgehalten hat. Alle Bilder findet ihr in unserer Galerie wieder.