Peter Rohner wurde anlässlich der Sessionseröffnung am 16.11.2018 im Marschiertor mit dem Sonderorden in Bronze der Prinzengarde ausgezeichnet. Peter schloss sich im Juli 2008 als aktives Mitglied der Prinzengarde an.

Seine erste Session erlebte er unter dem Prinzen Frank II. Prömpeler. Sofort nach seinem Eintritt in die Prinzengarde gehörte er zu den aktivsten Reitern und konnte mit seiner ausgezeichneten reiterlichen Ausbildung so manchem älteren Reitkameraden den einen oder anderen Tipp geben. Doch neben seinen reiterlichen Fähigkeiten war seine Einstellung zur Prinzengarde im Bereich der  Kameradschaft immer vorbildlich.

So war es dann auch kein Wunder, dass man ihm im Mai 2013 auf Grund seiner unbestrittenen reiterlichen Fähigkeiten das Amt des Berittführers durch die Jahreshauptversammlung übertrug. Dieses Amt zu bekleiden verlangt viel Fingerspitzengefühl, gute Ideen, sehr viel Ausdauer und Hartnäckigkeit im Umgang mit unseren ach so sensiblen Reiterskameraden. Diese Aufgabe bewältigt er jetzt seit über fünf Jahren mit viel Engagement und viel Herzblut. Zudem ist er auch seit fünf Jahren unser Master des ersten Feldes bei unserer traditionellen Fuchsjagd im Oktober.

Wir gratulieren Peter Rohner von ganzem Herzen zum Verdienstorden in Bronze der Prinzengarde der Stadt Aachen.

Auf Peter steige ein Dreifaches Oche Alaaf!!