Guido Bettenhausen wurde anlässlich der Sessionseröffnung am 16.11.2018 im Marschiertor mit dem Sonderorden in Silber der Prinzengarde ausgezeichnet. Guido schloss sich als förderndes Mitglied 1999 der Prinzengarde an.

Nach seiner Hofstattzeit im Jahr 2003 bei dem Prinzen Marcus I. Quadflieg als Hofkutscher wurde er im Jahr 2004 vom damaligen Vorstand zum Reservisten der Prinzengarde befördert. Diese Beförderung trug damals dazu bei, dass er direkt auf Grund seiner außergewöhnlichen Fähigkeiten in der Jahreshauptversammlung 2004 als Beisitzer in den Vorstand berufen wurde.

Nach drei Jahren Vorstandsarbeit mit einem sehr beindruckenden Engagement für unsere Prinzengarde erhielt Guido am heutigen Tag genau vor genau 11 Jahren den Sonderorden in Bronze. Das Jahr 2007 war überhaupt ein sehr wichtiges aus karnevalistischer Sicht, denn Guido entschied sich seine Reservistenrolle gegen eine aktive Mitgliedschaft einzutauschen. Somit erhielt er auch am heutigen Tag seinen 3. Stern.

Seit seiner Wahl in den Vorstand im Mai 2004 kümmert Guido sich mit unendlich viel Einsatz seit nunmehr 15 Jahren in der Prinzengarde darum, dass unsere Garde Veranstaltungen immer gut besucht sind. Sein persönlicher Einsatz im Verkauf bzw. der Akquise von Anzeigen im Sessionsheft sowie sein eigenes finanzielles Engagement sind absolut beispielhaft, wie auch sein Einsatz als langjähriges Vorstandsmitglied.

Wir gratulieren Guido Bettenhausen von ganzem Herzen zum Verdienstorden in Silber der Prinzengarde der Stadt Aachen.

Auf Guido steige ein Dreifaches Oche Alaaf!!